Marita Kapust: PREUSSEN 1230-1800

PDFDrucken
Marita Kapust: PREUSSEN 1230-1800. Zur Entwicklung einer Gesellschaft im europäischem Raum. Broschur, 14,8 x 21,0 cm, 392 Seiten
Verkaufspreis19,90 €
Steuerbetrag1,30 €
Beschreibung

Marita Kapust
PREUSSEN 1230-1800
Zur Entwicklung einer Gesellschaft
im europäischem Raum
Broschur, 14,8 x 21,0 cm
392 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-89998-366-1

 

Das Heilige Römische Reich, Preussen, das Dritte Reich mit seinen Opfer-Täter-Geschichten, und dann auch noch die DDR – viele Deutsche verzichten lieber ganz auf ihre Ahnen, mit denen eh kein Staat zu machen ist, im wahrsten Sinne des Wortes. Es sei denn, man gehört zu den Glücklichen mit hugenottischen, Schweizer oder Salzburger Vorfahren. Doch wie war das, als die Menschen noch mehrere Sprachen sprechen konnten und ihnen ihre Nationalität nicht so wichtig war? Und warum lernten preussische Herrscher nicht nur Französisch, sondern auch Polnisch?


Marita Kapust beschäftigt sich mit dem Landescharakter von Ost-/ Preussen und den Prägungen seiner Bewohner, vom Ordensstaat bis zum Preussen Friedrich des Großen. Entstanden ist ein leicht verständliches Sachbuch, das sich an junge Leute mit Interesse an europäischer Geschichte ebenso richtet wie an Ältere, die sich für das Land ihrer Vorfahren interessieren oder generell die Chronik von Preussen tiefergehend erkunden möchten.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.