Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Anthea Verlag

Plato, Heidi von : Das verschwundene Manuskript

Plato, Heidi von : Das verschwundene Manuskript

Ein Georg-Büchner-Roman

 

ZUM 200. GEBURTSTAG VON GEORG BÜCHNER! Mit dem vorliegenden Roman soll ein Blick auf einen wichtigen, aber weitgehend unbekannten Dichter Büchner geworfen werden. Im Zentrum von DAS VERSCHWUNDENE MANUSKRIPT steht das verschollene Drama Georg Büchners über den Renaissance-Dichter ARETINO. Der Roman spielt in Straßburg, wo Georg Büchner bis zum Herbst 1836 lebte, und in Zürich, wo er bis zu seinem Tod 1837 eine Dozentur für vergleichende Anatomie an der Universität hatte. Das Verschwinden des Textes des  Dramas wurde nie geklärt - und bot in späteren Jahren Anlass für zahlreiche Spekulationen. Ausgehend von der Vermutung, dass Büchner ein Theaterstück über den die Obrigkeit und die Kirche kritisierenden Dichter ARETINO geschrieben hat, werden drei fiktive Variationen über das Verschwinden des Dramas durchgespielt. Denn es gibt  drei Personen im Umkreis von Büchner, die mit dem Verschwinden des Dramas  über den rebellischen Renaissancedichter in Verbindung gebracht werden. In Straßburg ist es Peppi, der verrückte Neffe seines Vermieters. In Zürich Thomas Lovell Beddoes, Arzt und Dichter und auch Büchners pietistische Verlobte Minna Jaegle. Alle Drei könnten Interesse daran gehabt haben, dass das Manuskript des Dramas verschwindet. Der Roman zeigt alle drei Möglichkeiten auf, favorisiert jedoch keine von ihnen. Lesen Sie hier eine Rezensionen dieses Buches: von Jutta Weber-Bock von Peter Brunner

 

Roman
Paperback
12 x 17 cm
196 Seiten
ISBN 978-3-943583-30-4

Normaler Preis €12,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €12,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Über den Autor

Share information about your brand with your customers. Describe a product, make announcements, or welcome customers to your store.

Gregor Höppner wurde 1959 in Berlin geboren. Als jüngster von drei Brüdern entwickelte er schon früh die Fähigkeit zum Geschichtenerzählen und wurde Schauspieler. Neben dem Theaterspielen ist er Sprecher für Hörspiele, Film und Fernsehen. Als Autor, Produzent und Regisseur realisierte er Filmprojekte, die bei nationalen und internationalen Festivals Anerkennung fanden. Nach Arbeiten als Autor und Regisseur bei freien Theaterproduktionen mit dem „N.N.Theater“ in Köln setzt er sich in seinem ersten Buch mit seiner eigenen Geschichte auseinander.