Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Anthea Verlag

Bărdarov, Georgi: ABSOLVO TE

Bărdarov, Georgi: ABSOLVO TE

Was kann gewöhnliche, normale Menschen dazu bewegen, in ihrer Grausamkeit abnormale Exzesse und Gräuel zu begehen? Kann man tagsüber morden und an Seinesgleichen Gewalt ausüben und abends mit denselben Händen die Köpfe seiner Kinder und das Gesicht seiner Frau streicheln, ohne dass in einem selbst ein innerer Widerspruch und Konflikt entsteht? Kann man das Unmögliche tun, um nur eine Sekunde länger in dieser Welt leben zu können? Kann man das vergeben, was man keinem Menschen in der Welt vergeben würde, so dass die ganze Bosheit und der ganze Hass wie schmutziges Wasser aus einem herausfließt? Die Antwort lautet: Absolvo te!

Dr. Georgi Bărdarov ist Dozent für Demografie und ethnoreligiöse Konflikte an der St.-Kliment-Ochridski-Universität Sofia. Geboren ist er im Dorf Kulata, lebt aber seit seiner Kindheit in Sofia. Sein Leben ist bunt und pittoresk wie seine Erzählungen. Sein Romandebüt "Ich zähle noch die Tage" wurde ein Bestseller in seinem Heimatland Bulgarien - ebenfalls in Deutscher Übersetzung bei  Anthea erschienen.
Vier Jahre später erschien Bărdarovs Roman "Absolvo te", der 2021 den Literaturpreis der Europäischen Kommission gewann. Nun liegt "Absolvo te" als Erstveröffentlichung in deutscher Sprache vor. 

Zur Homepage des Autors: https://gbardarov.com/

 

Roman

Gebunden
14,8 x 21 cm
312 Seiten
ISBN 978-3-89998-383-8

Normaler Preis €22,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €22,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Über den Autor

Share information about your brand with your customers. Describe a product, make announcements, or welcome customers to your store.

Gregor Höppner wurde 1959 in Berlin geboren. Als jüngster von drei Brüdern entwickelte er schon früh die Fähigkeit zum Geschichtenerzählen und wurde Schauspieler. Neben dem Theaterspielen ist er Sprecher für Hörspiele, Film und Fernsehen. Als Autor, Produzent und Regisseur realisierte er Filmprojekte, die bei nationalen und internationalen Festivals Anerkennung fanden. Nach Arbeiten als Autor und Regisseur bei freien Theaterproduktionen mit dem „N.N.Theater“ in Köln setzt er sich in seinem ersten Buch mit seiner eigenen Geschichte auseinander.