Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Anthea Verlag

Bărdarov, Georgi : Ich zähle noch immer die Tage

Bărdarov, Georgi : Ich zähle noch immer die Tage

"Mein Roman handelt eigentlich nicht vom Krieg. Er handelt nicht von Tod und Zerstörung. Mein Roman handelt von der Liebe! Von jener Liebe, die jeder von uns mindestens einmal in seinem Leben erleben muss, damit es einen Sinn gehabt hat, geboren zu werden. Von jener Liebe, die das stärkste angeborene Gefühl des Menschen, den Selbsterhaltungstrieb betäubt. Von jener Liebe, bei der wir jemanden mehr als uns selbst lieben. Das ist die Liebe, die uns zum Schöpfer erhebt. Gegen all die Gewalt und all das Böse in der Welt haben wir eine einzige, doch außerordentliche mächtige Waffe, und das ist die Liebe."
Georgi Bărdarov

 "...Die Erzählung von Davor, einem Christen, und Ajda, einer Muslimin, auch „Romeo und Julia aus Sarajevo“ genannt, und von der unmöglichen Liebe zwischen ihnen ist eine ziemlich bekannte Geschichte. Sie ist eine Verkörperung des ganzen Konflikts in Bosnien und Herzegowina und des Wahnsinns dieses Krieges. ...Als ich die letzte Seite gelesen hatte, brach ich in Weinen aus, wie ich auch jetzt weine, während ich dieses Nachwort schreibe. ...Danke, Georgi Bărdarov, und vergib mir, dass ich zunächst so skeptisch und misstrauisch war!"
schrieb Wanya Jaferovic. 

Zur Homepage des Autors: https://gbardarov.com/

 

Roman
Paperback
14,8 x 21 cm
265 Seiten
ISBN 978-3-89998-422-4

Normaler Preis €22,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €22,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Über den Autor

Share information about your brand with your customers. Describe a product, make announcements, or welcome customers to your store.

Gregor Höppner wurde 1959 in Berlin geboren. Als jüngster von drei Brüdern entwickelte er schon früh die Fähigkeit zum Geschichtenerzählen und wurde Schauspieler. Neben dem Theaterspielen ist er Sprecher für Hörspiele, Film und Fernsehen. Als Autor, Produzent und Regisseur realisierte er Filmprojekte, die bei nationalen und internationalen Festivals Anerkennung fanden. Nach Arbeiten als Autor und Regisseur bei freien Theaterproduktionen mit dem „N.N.Theater“ in Köln setzt er sich in seinem ersten Buch mit seiner eigenen Geschichte auseinander.