Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Anthea Verlag

Schillock, Loreta, Ademi, Drita (Hrsg.): Përtej harrimit - Jenseits des Vergessens

Schillock, Loreta, Ademi, Drita (Hrsg.): Përtej harrimit - Jenseits des Vergessens

Albanische Gegenwartslyrik


Diese zweisprachige Ausgabe präsentiert jeweils ein ausgewähltes Gedicht von sechsunddreißig albanischsprachigen Dichtern. Die lyrischen Perspektiven, Meditationen, wehmütigen Erinnerungen und poetischen Gemütsverfassungen der hier versammelten Künstler beschreiben insbesondere die Liebe, den Schmerz, die Trauer und den Verlust geliebter Menschen.
Herzergreifende Verse sind in prägnanter Weise der Frau als Kultfigur in der albanischen Kultur gewidmet. So sehr sich das thematische Spektrum dieses Lyrikbandes über die Liebe hinaus erstreckt und andere Bereiche poetischer Themen berührt, bleibt doch die Liebe die zentrale Achse, um die sich die Welt der Gedichte dreht.
Die Gedichte erklingen wie Gesang in originellen Variationen als künstlerische Polyphonie, als Vielfalt poetischer Stimmen. Unvergessliche Momente nehmen den Leser mit auf eine spirituelle Reise durch die Labyrinthe der menschlichen Seele. Die Gedichte sind ein lyrisches Präludium der eigenen Art zur Anerkennung menschlicher Erkenntnis und Selbsterkenntnis.

Loreta Schillock, Drita Ademi (Hrsg.): Përtej harrimit - Jenseits des Vergessens
Albanische Gegenwartslyrik
Lyrik
Paperback, 14,8 x 21,0 cm
121 Seiten
ISBN 978-3-89998-400-2

Normaler Preis €19,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €19,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Über den Autor

Share information about your brand with your customers. Describe a product, make announcements, or welcome customers to your store.

Gregor Höppner wurde 1959 in Berlin geboren. Als jüngster von drei Brüdern entwickelte er schon früh die Fähigkeit zum Geschichtenerzählen und wurde Schauspieler. Neben dem Theaterspielen ist er Sprecher für Hörspiele, Film und Fernsehen. Als Autor, Produzent und Regisseur realisierte er Filmprojekte, die bei nationalen und internationalen Festivals Anerkennung fanden. Nach Arbeiten als Autor und Regisseur bei freien Theaterproduktionen mit dem „N.N.Theater“ in Köln setzt er sich in seinem ersten Buch mit seiner eigenen Geschichte auseinander.