Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Anthea Verlag

Helmboldt, Rolf : Die späte Reise

Helmboldt, Rolf : Die späte Reise

Rolf Helmboldt zeichnet in seinem zweiten Roman die eindrucksvolle Reise des pensionierten Agronomen Martin Kornbach nach, der sich im Sommer 2019 vom Norden Deutschlands aus auf eine lang geplante Fahrt in die Schweiz begibt. Im Laufe seiner Reise trifft der Protagonist auf alte Weggefährten, erblickt längst vergessene Landschaften und stellt während eines schicksalhaften Zufalls Kontakt zu einer Frau her, mit der er über ein halbes Jahrhundert zuvor eine innige Briefkorrespondenz pflegte.
Mit viel Feingefühl verknüpft Rolf Helmboldt das nostalgische Schwelgen seines betagten Protagonisten mit den Verhältnissen und Herausforderungen der aktuellen Welt. Dabei veranschaulicht er, dass die Vergangenheit und die Gegenwart stets miteinander verwobenen sind. Denn während zurückliegende Ereignisse unser Leben im Hier und Jetzt bedingen und prägen, beeinflussen unsere gegenwärtigen Ansichten auch unsere Bewertung des Vergangenen.
Kierkegaard schrieb einmal, dass das Leben vorwärts gelebt und rückwärts verstanden wird.

 

Roman 

Paperback
14,8 x 21 cm
296 Seiten
ISBN 978-3-89998-397-5

Normaler Preis €19,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €19,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Über den Autor

Share information about your brand with your customers. Describe a product, make announcements, or welcome customers to your store.

Gregor Höppner wurde 1959 in Berlin geboren. Als jüngster von drei Brüdern entwickelte er schon früh die Fähigkeit zum Geschichtenerzählen und wurde Schauspieler. Neben dem Theaterspielen ist er Sprecher für Hörspiele, Film und Fernsehen. Als Autor, Produzent und Regisseur realisierte er Filmprojekte, die bei nationalen und internationalen Festivals Anerkennung fanden. Nach Arbeiten als Autor und Regisseur bei freien Theaterproduktionen mit dem „N.N.Theater“ in Köln setzt er sich in seinem ersten Buch mit seiner eigenen Geschichte auseinander.